Eseleien

Also nicht von mir, die Eseleien! Nur neben mir, da grasen die Esel. Und ich stell mich ganz still daneben. Wär ja schon komisch, würde ich anstatt tuff-tuff-tuff nun plötzlich Iaaaah schreien. Bin ja kein Ferrari kurz vorm Kolbenfresser.

Na, die sind ja ganz nett. Und irgendwie sympathisch langsam. So wie ich.

Ansonsten durfte ich heute mit an den Strand und ganz nah am Wasser stehen. Das ist schon erholsam, mal so abzuhängen. Mir muss jetzt nur mal jemand den Sand aus den Poren blasen und dieses juckende Salz abwaschen. Ich hab gehört, da bekommt man Rostfraß davon. Das ist ja eklig, und für sowas bin ich viel zu jung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.